Überbetriebliche Ausbildung im Ausbildungszentrum

Der Bau des Ausbildungszentrums im Jahre 1978 wurde durch die Einführung der Stufenausbildung im Baugewerbe notwendig.

Seit dieser Zeit findet die überbetriebliche Lehrlingsausbildung für die Berufe Maurer*in, Stahlbetonbauer*in, Straßenbauer*in, Fliesenleger*in, Holz- und Bautenschützer*in, Baugeräteführer*in und Stuckateur*in durchzuführen im ABZ statt.

Das ABZ bildet Maurer*innen und Stahlbetonbauer*innen der Handwerksbetriebe aus Stadt- und Landkreis Augsburg und Aichach-Friedberg aus, Stuckateure*innen, Fliesenleger*innen und Baugeräteführer*innen aus dem gesamten Bezirk Schwaben.
Die Holz- und Bautenschützer*innen kommen aus ganz Bayern ins ABZ.

Arbeiten im Baugewerbe

Bauen hat Zukunft!
Heute und in den kommenden Jahren ist der Baubedarf enorm – bei Wohn-, Gewerbe- und öffentlichen Gebäuden, Verkehrswegen sowie Ver- und Entsorgungsleitungen. Eine zunehmend wichtige Rolle spielt das Bauen im Bestand, also die Modernisierung und Sanierung vorhandener Bauwerke.

Gebaut wird immer!
Die Baubranche gehört nach wie vor zu den größten deutschen Wirtschaftszweigen. Sie leistet rund 4% des Bruttoinlandsprodukts und erwirtschaftet damit mehr als die Automobilindustrie und die chemische Industrie zusammen. Mit rund 950.000 Beschäftigten und rund 75.000 Auszubildenden stellt die Baubranche die meisten Arbeits- und Ausbildungsplätze aller Branchen. Insgesamt erwirtschaften die bundesweit ca. 80.000 Bauunternehmen jährlich einen Umsatz von knapp 100 Milliarden €.

Hier geht's vorwärts!
Facharbeiter am Bau sind Mangelware und deshalb ganz besonders gefragt. Der Bedarf wächst Jahr für Jahr und der talentierte Jung-Handwerker kommt auf der Karriereleiter ganz schön flott nach oben. Das Führungspersonal scheidet immer früher aus und macht Platz für den Nachwuchs, der dann ganz schnell was zu sagen hat.

Deutsche Baufacharbeiter sind gefragt - weltweit!
Und das mit gutem Grund! In nur wenigen Ländern wird so gut ausgebildet wie in Deutschland. Um unsere duale Ausbildung – d. h. Praxis in Betrieb und überbetrieblicher Schulung, Theorie in der Berufsschule, beneiden uns viele. Wer in Deutschland eine solide Ausbildung zum Baufacharbeiter genossen hat, kann auf der ganzen Welt arbeiten.

 

Unsere Fördergeber

    

                                                
                            Wir sind zertifiziert nach DIN ISO 9001.

 

BAUINNUNG AUGSBURG
ELIAS HOLL

Stätzlinger Straße 111
86165 Augsburg

Telefon 0821 346 94 0
Telefax 0821 346 94 30
info@bauinnung-augsburg.de

Ausbildungszentrum der
Bauinnung Augsburg Elias-Holl

Stätzlinger Straße 111
86165 Augsburg

Telefon 0821 346 94 90
Telefax 0821 346 94 94
info@abz-augsburg.de